claytones

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alternative PopRock vom Rhein/Lahn-Eck … düster, verträumt, brachial und melancholisch.
Die fünf claytones bringen jedes Publikum zum Mitwippen und schaffen es dabei spielend und so ganz nebenbei, die gesamte Palette der großen Gefühle auf jede Bühne zu verfrachten.

Trotz der Beliebigkeit einer Welt, in der alles geht, aber nichts muss („Undefined“), den unirdischen Traummaßen von „Brangelina“ und den Unsäglichkeiten des aktuellen Politikwesens („Bullshit Bingo“) bieten die claytones jede Menge Möglichkeiten zum Mitsingen, Mitfühlen, Abtanzen … oder einfach nur zum andächtigen Zuhören.

„Covern kann jeder!“, erläutert Frontmann Chris Sporenberg mit einem Augenzwinkern. „Richtig geil ist es doch, wenn das Publikum bei den eigenen Sachen mitgeht. Und wer weiß … vielleicht gibt es sogar die eine oder andere Gelegenheit zum Mitsingen!“

Geschichten erzählen möchten die fünf Musiker und fallen damit wohltuend aus dem Rahmen. Lyrics, die etwas zu sagen haben, Songs, die sphärisch daherkommen oder nach vorne gehen … claytones sind ein rares Gut, „old school“, im besten Sinne des Wortes. Chris Sporenberg (vocals), Martin Hümmerich (keys), Hartmut Schroeter (guitars), Holger Grossklos (bass) und Sascha Görg (drums) beherrschen ihr Metier und bringen jede Menge Live-Erfahrung mit nach Osterspai.

Pathos, Party und große Gefühle !

Kontakt:        

www.facebook.com/claytonesmusic

booking@claytones.de

instagram @claytonesmusic

https://www.backstagepro.de/claytones

Floor 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Classic Rock, geballte Energie und Bühnenpräsenz, sowohl mit Coverstücken, als auch mit ihren eigenen Songs: Das ist was die Fans von Floor 6 erwarten dürfen, wenn sie die Band live auf der Bühne erleben.

Die fünf Musiker von Floor6 sind Johannes Rösgen (Gitarre und Gesang) Paul Bednarek (Gitarre), Paul Wydymanski (Bass), Robert Thomas (Keys/Piano) und Jens Müller (Drums).

Die Einflüsse der Band reichen von toughen Rock und Bluesrocknummern über Akustikballaden bis hin zu Progressiv-Rock Elementen, die vor allem die eigenen Stücke der Band kennzeichnen. Benannt nach ihrem Proberaum im sechsten Stock eines alten Hafenindustriegebäudes sind Floor6 vor allem eins: Ein Liverockerlebnis, das ihre musikalischen Akzente von den Sechzigern bis in die Neuzeit der Rockmusik zu setzen weiß.

They can’t stop rocking you!

Kontakt:

https://floor6.band/

Steve Taylor Blues Band

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blues vom Feinsten: Die 5 Musiker aus dem Raum Koblenz zelebrieren ihren „Rhine-Mosel-Delta Blues“ aus Überzeugung. Der englische Bandleader Steve Taylor hat angeblich vodoomäßig vor 2 Jahren den anderen blueserfahrenen Jungs vom Fleck weg ungefragft seinen Nachnamen eingezaubert; …genaueres ist nicht überliefert…

 Seitdem reichen die Songs der „Steve Taylor Blues Band“ vom klassischen Chicago-Blues der 50er und 60er Jahre über treibendem Boogie oder einfühlsam vorgetragenen Songs der britischen und amerikanischen Bluesszene bis hin zu eigenen Interpretationen von Stücken wie „Purple Rain“, „Ticket To Ride“ oder „Billie Jean“.

Unter der dynamischen Regie und dem vollem Groove der Rythmusgruppe mit Steve Taylor am Schlagzeug  und Henric „Doc“ Taylor am Bass / Contrabass besticht die volle Bluesstimme und die fette, brillante Bluesharp von Martin Taylor. Mit diesem Sound im Rücken lässt es sich Alex Taylor nicht nehmen, seine grandiosen Gittarren-Soli aufzubauen oder gekonnt der Slide Gitarre zu frönen. Wäre da nicht noch letztendlich Pete Taylor, der virtuos seine Finger über Hammond und Piano fliegen lässt und den unverwechselbaren Stil der Band komplettiert.

Egal ob ein Song von Clapton oder Allmann Brothers  die Seele berührt, das Publikum bei „Evil“ im Bonamassa-Stil abrockt oder eine alte „Little Walter“ Nummer einfach nur den Blues gently treiben lässt: Diese Band schafft es mit Ihrer ausgezeichneten Dynamik und eigenen Interpretationen sofort, das Publikum „deep down in your soul“ mitzureißen.

Seit ca. 5 Jahren nun sind die fünf langjährig erfahrene Musiker aus der Region Koblenz als dynamische , livestarke STEVE TAYLOR BLUES BAND  mit verschiedenen „Special Guests“ und einem abwechslungsreichen, mitreißenden Live-Programm unterwegs. 2016 wurden im Studio (Merlin Sound / Neuwied) einige Songs aufgenommen. Zahlreiche GIGs in der Region aber auch überregional wurden  in verschiedenen Location und auf Festivals gespielt und mittlerweile hat die STEVE TAYLOR BLUES BAND eine ansehnliche Fangemeinde in der Region.

Im Sommer wird es bereits zum dritten mal mit jungen auftrittserfahrenen ausgebildeten  Sängerinnen und Sängern das einmalige Projekt „Young Generation Blues“ mit Gigs beim Jazzfestival Idstein, im JUKZ  Lahnstein und  der KUFA Koblenz geben.

„DIG THE BLUES!“

Steve Taylor Blues Band:

Steve Taylor (drums), Martin Taylor (vocals,  bluesharp), Henric „Doc“ Taylor (bass/contrabass) Alex Taylor (guit., slide), Pete Taylor (Piano, Hammond)

Kontakt:

https://stbb.jimdo.com/